Textversion


AKTUELLES PROGRAMM


Wanderwochenende 16./17.Sept.2017 im Montafon
Anmeldung erforderlich bei:
Irmgard Baur (Tel. 07675/1320) E-Mail: irmgardbaur@gmx.de
(Teilnehmerzahl begrenzt)


Wochenende 19./20.08.
Info-Stand am
Naturparkmarkt in Bernau-Oberlehen



MI, 23.08. "Wo die Adler fliegen und die Skijäger zu Hause sind"
Panoramatour „Rund um Schonach“
Treffpunkt: 09 Uhr bei Fa. Schmid-Volk in Bernau-Weierle (FG)
Wanderführung und Infos: Irmgard Baur – (Tel. 07675-1320) E-Mail: irmgardbaur@gmx.de
Wir starten im Zentrum von Schonach – wandern durch den Blindenwald ins Naturschutzgebiet Blindensee.
Vorbei am Wolfsbauernhof erreichen wir die Wilhelmshöhe, sehen hinüber zum Kandel.
Übers Haseneck, Laubeck und Holzeck mit ständigem Blick auf Schonach erreichen wir das „Berghüsli“, wo wir uns für die Heimfahrt stärken.
Gehzeit: Ca. 4 Std., Strecke 12 km, Auf- / Abstiege 150 m
Rucksackverpflegung, genügend Getränke, Hohe Wanderschuhe, Regenschutz




MI, 30.08. Rundwanderung in Todtnauberg
Treffpunkt: 13 Uhr im Sportzentrum Spitzenberg (FG)
Führung: Ursel Oberbichler (Tel. 07675/520)


Am Stübenwasen

SO, 03.09. NotschreiStübenwasen - Feldberg [KONUS]
Treffpunkt: 8.20 Uhr an der Hans-Thoma Grundschule (Bus)
Führung: Bürgermeister Rolf Schmidt (Tel. 07675/746 oder 160051)


MI, 06.09. Rundwanderung in Todtmoos
Von Prestenberg zur Rabenschlucht
Treffpunkt: 13.30 Uhr am Wanderparkplatz Steinernes Kreuz/Loipenhaus (FG)
Führung: Heinz Schemel (Tel. 07675/929127)


MI, 06.09. Seniorenwanderung am Belchen
Treffpunkt: 14 Uhr am Sportzentrum Spitzenberg (FG)
Führung: Paul Köpfer (Tel. 07675/603)


Am Äulemer Kreuz

MI, 13.09. Vom Äulemer Kreuz zum FeldbergTreffpunkt: 10 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Bepp Holler (Tel. 07675/799)


Montafon

Gipfelkreuz auf der Geißspitze

Wanderwochenende 16./17.Sept.2017 im Montafon

Tagesverpflegung aus dem Rucksack – hohe Bergschuhe – Stöcke, dem Wetter angepasste Kleidung.

1.Tag: 06.00 Uhr Start per Bus ab Bernau

Variante 1
: Fahrt zur Talstadtion der Lünerseebahn
Douglass-Hütte (1979m)
Lünersee-Alm
Schweizer Tor
Öfapass ( 2291 m)
Schweizer Torweg zur Lindauer Hütte (1744m) = 550 HM Abstieg
Lindauer Hütte – Übernachtung – HP
Reine Gehzeit: 4,5-5 Std.

Variante 2:
Per Bus nach Vandans – per Gondel zur Bergstation Golm
Weg (max.100 HM) zur Lindauer Hütte, Reine Gehzeit 2 Std.

Für alle Übernachtung in der Lindauer Hütte
Betten und Lager – Neubau – HP

2. Tag:
Variante 1:
Lindauer Hütte über die Geisspitze (2334 m) = 590 Hm Aufstieg

Auf dem Golmer Höhenweg - Voraussetzung: Schwindelfreiheit und Trittsicherheit
ca. 200 Hm Abstieg zur Golmbahn - per Gondel nach Vandans
Reine Gehzeit: Ca. 4 Std.

Variante 2
Gleicher Weg wie Tag 1 über die Latschätz-Alm zur Golmbahn per Gondel nach Vandans
Gehzeit ca. 2 Std.

Bus-Abholung in Vandans - Heimfahrt Bernau

Anmeldung erforderlich bei:
Irmgard Baur (Tel. 07675/1320) E-Mail: irmgardbaur@gmx.de





Veranstaltungen im Biosphärengebiet Schwarzwald

Wanderung rund um Horbach

Sa., 23. September 2017
, 10 Uhr
Wanderung durch das Naturschutzgebiet Horbacher Moor und Friedrich-Augst-Grube
Treffpunkt Parkplatz Klosterweiher
Referent Christoph Huber, Michael Peter
Anmeldung Bis zum 18.09.2017, max. 25 Pers. kristin.krause@rpf.bwl.de Tel.: 07673/889402 4370



Herzogenhorn

MI, 27.09. Zum Herzogenhorn
Treffpunkt: 13 Uhr am Wanderparkplatz in Bernau-Hof
Führung: Ursel Oberbichler (Tel. 07675/520)


Nonnenmattweiher

MI, 20.09. Vom Nonnenmattweiher zur Kälbelescheuer
Treffpunkt: 10 Uhr im Sportzentrum Spitzenberg (FG)
Führung: Franz Kaiser (Tel. 07675/476)

MI, 27.09. Seniorenwanderung
Treffpunkt: 14 Uhr am Kurhaus-Parkplatz
Führung: Paul Köpfer (Tel. 07675/603)


Urseetal

MI, 04.10. Um den UrseeTreffpunkt: 13 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Irmgard Baur (Tel. 07675/1320)


Veranstaltungen im Biosphärengebiet Schwarzwald

Wanderung entlang am Weidezaun

Fr., 6. Oktober 2017
, 10:30 Uhr
Genusswanderung rund um Hinterwälderrinder & Allmendweiden im Bernauer Hochtal mit Einkehr im Langasthof Hotel Bergblick
Treffpunkt Landgasthof Hotel Bergblick, Hasenbuckweg 1, 79872 Bernau
Referent Hildegard Schelshorn (Hinterwälder Förderverein e.V.) Lena Kaiser und Jan Faßbender
Anmeldung Bis zum 29.09.2017, max. 30 Pers. kristin.krause@rpf.bwl.de, Tel.: 07673/889402 4370



Buggingen - Seefelden - Betberg

SO, 08.10. Mit der OG St. Blasien auf Weinwegen im Markgräflerland
Zwischen Heitersheim, Seefelden und Betberg (Einkehr in einer Strauße)
Treffpunkt: 10.15 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
oder 10 Uhr am Torbogen beim Rathaus in St.Blasien
Führung: Brigitte und Werner Gassert


MS Schluchsee

Mutterslehen

MI, 18.10. Rundwanderung bei Mutterslehen
Treffpunkt: 13 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Herbert Meyer (Tel. 07747/570)


MI, 18.10. Seniorenwanderung (Abschlusswanderung)
Treffpunkt: 14 Uhr am Roten Kreuz
Führung: Paul Köpfer (Tel. 07675/603)


SA, 21.10. Naturschutzpflegetag im "Stellenmoos" am Kaiserberg
Bitte Mitteilungsblatt und Presse beachten


MI, 25.10. Auf dem DachsbergTreffpunkt: 13 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Helga Günther (Tel. 07675/201)


Tunau

DI, 31.10. Rund um Tunau
Treffpunkt: 13 Uhr im Sportzentrum Spitzenberg (FG)
Führung: Franz Kaiser (Tel. 07675/476)

MI, 08.11. Abschlusswanderung am Roten Kreuz
Treffpunkt: 13.30 Uhr am Wanderparkplatz Rotes Kreuz
Führung: Peter Bauer (Tel. 07675/603)

(FG) - Am genannten Treffpunkt werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Der Fahrer ist berechtigt, folgende Pauschalen pro Person als Benzinkostenbeteiligung anzusetzen:

Bis 20 km Entfernung – 2 €

Bis 40 km Entfernung – 4 €

Bis 60 km Entfernung – 6 € usw.

(Rückfahrt inbegriffen)

[KONUS] - Dieser Zusatz bedeutet, dass teilweise mit öffentlichen Verkehrsmittel gefahren wird, deren Nutzung für gemeldete Feriengäste mit Gästekarte kostenlos ist.

Die Halbtagswanderungen dauern in der Regel 2 bis 3 Stunden und enthalten keine besonderen Schwierigkeiten. Sie sind deshalb für alle Altersstufen vom Kind bis zum Senior geeignet. Eine Einkehrmöglichkeit während oder nach der Tour ist gegeben.

Die Tagestouren erstrecken sich über ca. 4 bis 5 Stunden und beinhalten ebenfalls eine Einkehr; Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel (außer Hochgebirgstour).

Teilnahme auf eigene Gefahr!

Zu Auskünften stehen die Wanderführer zur Verfügung. Anmeldungen sind nicht erforderlich.