Textversion



AKTUELLES WETTER IN BERNAU


MI, 22.08. Zum Belchen
Treffpunkt: 13 Uhr im Sportzentrum Spitzenberg (FG)
Führung: Paul Köpfer (Tel. 07675/603)



MI, 29.08. Zum Knöpflesbrunnen mit Besuch bei Marmeladenerzeuger Fa. Faller
Treffpunkt: 10 Uhr im Sportzentrum Spitzenberg (FG)
Führung: Heide Hornung (Tel. 07675/1200; Mobil: 0172/7837152)



MI, 29.08. Seniorenwanderung zum Ankenbühl
Treffpunkt: 14 Uhr bei der Firma Schmid-Volk
Führung: Paul Köpfer (Tel. 07675/603)



SO, 02.09. Jubiläumswanderung 12 x 10 durch Bernau
Treffpunkt: 14 Uhr am Wanderparkplatz Ankenbühl
Führung: Franz Kaiser (Tel. 07675/476)



MI, 05.09. Zur Hohen Möhr
Treffpunkt: 13 Uhr am Wanderparkplatz Steinernes Kreuz/Loipenhaus (FG)
Führung: Franz Kaiser (Tel. 07675/476)



SO, 09.09. Zu ehemaligen Bauernhöfen hinter dem Feldberg
Treffpunkt: 10 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Irmgard Baur (Tel. 07675/1320)



MI, 12.09. Zum Herzogenhorn
Treffpunkt: 13 Uhr am Wanderparkplatz in Bernau-Hof
Führung: Ursel Oberbichler (Tel. 07675/520)



Am Stübenwasen

SO, 16.09. Auf dem Westweg vom Notschrei über den Stübenwasen zum Feldberg [KONUS]
Treffpunkt: 8.20 Uhr an der Hans-Thoma Grundschule (Bus)
Führung: Bürgermeister Rolf Schmidt (Tel. 07675/746 oder 160051)



Feldsee

MI, 19.09. Um den Feldsee
Treffpunkt: 13 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Heide Hornung (Tel. 07675/1200; Mobil: 0172/7837152)



MI, 19.09. Seniorenwanderung durch den Zauberwald
Treffpunkt: 14 Uhr am Parkplatz Steinernes Kreuz
Führung: Paul Köpfer (Tel. 07675/603)



MI, 26.09. Am Schauinsland
Treffpunkt: 13 Uhr im Sportzentrum Spitzenberg (FG)
Führung: Helga Günther (Tel. 07675/201)



MI, 03.10. Um den Bötzberg
Treffpunkt: 13 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Herbert Meyer (Tel. 07747/570)



SO, 07.10. Jubiläumswanderung 12 x 10 durch Bernau zum Sonnenaufgang aufs Horn
Treffpunkt: 6 Uhr am Wanderparkplatz in Bernau-Hof
Führung: Irmgard Baur (Tel. 07675/1320)



MI, 10.10. Von der Passhöhe Wacht nach Präg (mit Mittagseinkehr)
Treffpunkt: 10 Uhr Wanderparkplatz Wacht
Führung: Heide Hornung (Tel. 07675/1200; Mobil: 0172/7837152)



MI, 10.10. Seniorenwanderung ins Hasenmättle
Treffpunkt: 14 Uhr am Rathausplatz
Führung: Paul Köpfer (Tel. 07675/603)



MI, 17.10. Zu den Spießhörnern
Treffpunkt: 13 Uhr am Wanderparkplatz Kaiserberg
Führung: Heide Hornung (Tel. 07675/1200; Mobil: 0172/7837152)



SA, 20.10. Naturschutzeinsatz
Bitte Mitteilungsblatt und Presse beachten



MI, 24.10. Rund um Gersbach
Treffpunkt: 13 Uhram Wanderparkplatz Steinernes Kreuz/Loipenhaus (FG)
Führung: Helga Günther (Tel. 07675/201)



Hochfirstpanorama

SO, 28.10.: Mit der OG St. Blasien von Kappel zum Hochfirst
Treffpunkt: 9.45 Uhr bei der Firma Schmid-Volk (FG) oder 10 Uhr am Torbogen in St. Blasien
Führung: Rolf Behringer (Tel. 07672/9222979)



MI, 31.10. Zum Bildstein über dem Schluchsee
Treffpunkt: 13 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Irmgard Baur (Tel. 07675/1320)



SO, 04.11. Jubiläumswanderung 12 x 10 durch Bernau
Treffpunkt: 13 Uhr am Kurhaus-Parkplatz
Führung: Helga Günther (Tel. 07675/201)



MI, 07.11. Abschlusswanderung am Roten Kreuz
Treffpunkt: 13.30 Uhr am Wanderparkplatz Rotes Kreuz
Führung: Peter Bauer (Tel. 07675/603)



SO, 02.12. Jubiläumswanderung 12 x 10 durch Bernau
Treffpunkt: 11 Uhr am Wanderparkplatz in Bernau-Hof



(FG) - Am genannten Treffpunkt werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Der Fahrer ist berechtigt, folgende Pauschalen pro Person als Benzinkostenbeteiligung anzusetzen:

Bis 20 km Entfernung – 2 €

Bis 40 km Entfernung – 4 €

Bis 60 km Entfernung – 6 € usw.

(Rückfahrt inbegriffen)

[KONUS] - Dieser Zusatz bedeutet, dass teilweise mit öffentlichen Verkehrsmittel gefahren wird, deren Nutzung für gemeldete Feriengäste mit Gästekarte kostenlos ist.

Die Halbtagswanderungen dauern in der Regel 2 bis 3 Stunden und enthalten keine besonderen Schwierigkeiten. Sie sind deshalb für alle Altersstufen vom Kind bis zum Senior geeignet. Eine Einkehrmöglichkeit während oder nach der Tour ist gegeben.

Die Tagestouren erstrecken sich über ca. 4 bis 5 Stunden und beinhalten ebenfalls eine Einkehr; Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel (außer Hochgebirgstour).

Teilnahme auf eigene Gefahr!

Zu Auskünften stehen die Wanderführer zur Verfügung. Anmeldungen sind nicht erforderlich.