Textversion



AKTUELLES WETTER IN BERNAU


SA, 12.10. Naturschutzeinsatz am Biotop im Großmoos/Ortsteil Oberlehen
Treffpunkt: 9.30 Uhr am Einsatzort
Bitte Motorsägen, Freischneider, Astscheren etc. mitbringen.
Ein zweiter Einsatz ist für Samstag, 19. Oktober, geplant.
Ansprechpartner sind Helmut Maier (Tel. 07675 308) und Helga Günther (Tel. 07675 201).



MI, 16.10. Zu alten Bauernhöfen in Oberschwarzhalden
Treffpunkt: 13 Uhr bei der Firma Schmid-Volk (FG)
Führung: Herbert Meyer (Tel. 07747/570)


MI, 23.10. Vom Schauinsland nach Horben zur Talstation der Schauinsland-Bahn
Zurück mit der Gondel zum Schauinsland-Haus
Treffpunkt: 10 Uhr im Sportzentrum Spitzenberg (FG)
Führung: Heide Hornung (Tel. 07675/1200; Mobil: 0172/7837152)


SO, 27.10. Jurawanderung zum Cheisacherturm mit der OG St. Blasien
Treffpunkt: 13 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Herbert Meyer ( Tel 07747/570) und Franz Kaiser (Tel. 07675/476)


Herzogenhorn

MI, 30.10. Zum Herzogenhorn
Treffpunkt: 13 Uhr am Wanderparkplatz in Bernau-Hof
Führung: Michael Vatter (Tel. 07675/1238)


MI, 30.10. Seniorenwanderung; Rundwanderung ins Hasenmättle
Treffpunkt: 14 Uhr am Kurhaus-Parkplatz
Führung: Paul Köpfer (Tel. 07675/603)


Hochfirstpanorama

MI, 06.11. Zum Hochfirst
Treffpunkt: 13 Uhr bei der Firma Schmid-Volk im Gewerbegebiet Weierle (FG)
Führung: Irmgard Baur (Tel. 07675/1320)


MI, 13.11. Gemeinsame Abschlusswanderung am Roten Kreuz
Treffpunkt: 13.30 Uhr am Wanderparkplatz Rotes Kreuz
Führung: Michael Vatter (Tel. 07675/1238) und Paul Köpfer (Tel. 07675/603)


(FG) - Am genannten Treffpunkt werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Der Fahrer ist berechtigt, folgende Pauschalen pro Person als Benzinkostenbeteiligung anzusetzen:

Bis 20 km Entfernung – 2 €

Bis 40 km Entfernung – 4 €

Bis 60 km Entfernung – 6 € usw.

(Rückfahrt inbegriffen)

[KONUS] - Dieser Zusatz bedeutet, dass teilweise mit öffentlichen Verkehrsmittel gefahren wird, deren Nutzung für gemeldete Feriengäste mit Gästekarte kostenlos ist.

Die Halbtagswanderungen dauern in der Regel 2 bis 3 Stunden und enthalten keine besonderen Schwierigkeiten. Sie sind deshalb für alle Altersstufen vom Kind bis zum Senior geeignet. Eine Einkehrmöglichkeit während oder nach der Tour ist gegeben.

Die Tagestouren erstrecken sich über ca. 4 bis 5 Stunden und beinhalten ebenfalls eine Einkehr; Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel (außer Hochgebirgstour).

Teilnahme auf eigene Gefahr!

Zu Auskünften stehen die Wanderführer zur Verfügung. Anmeldungen sind nicht erforderlich.